Traditionelle Spanertechnik - System unbesäumte Seitenware

Nach wie vor hat der Einschnitt von Rundholz mit unbesäumten Seitenbrettern seine berechtigte Bedeutung. Rundholzlängen von 0,8 bis 14 Metern, Durchmesser von 8 bis 70 Zentimetern, das sind unsere Stärken. Abgestimmt auf Ihre Rohstoffsituation planen und bauen wir diese Anlagen zur Erzeugung von Schnittholz, entsprechend den Vorgaben Ihrer Abnehmer. Je nach Organisations- und Marketinganforderung wählen wir dazu aus unserer breitgefächerten Palette sich automatisch einstellende, flexible Technologiemodule. Damit meinen wir variable Sägeblattverstellung zur Erzeugung von 2, 4, 6 oder mehr Seitenbrettern je Schnittbild, bis hin zum variablen, mehrstieligem Einschnitt der Hauptware mit und ohne Kreuzschnitt, oder die Ansteuerung von beliebig vielen, abgespeicherten Schnittbildern für die Ausbeuteoptimierung.

Der Werkzeugwechsel ist schnell, sicher und unkompliziert - das sichert zusätzliche die hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlage. Über die im Folgenden dargestellten Standardvarianten hinaus gibt es eine Vielzahl von kundenspezifischen Anlagenkonfigurationen. Dazu gehört auch der Einsatz der SAB-Seitenbrett-Besäumspaner, die speziell für den Einsatz zum Besäumen von harzreichen Hölzern eingesetzt werden.

Sk 10

Sk 10-DUKA

Sk 20

Sk 30

Sk 40

Sk 50

Anlage Sk 10

Durchlauf 01

Durchlauf 02

Anlage Sk 10-DUKA

Durchlauf 01

Durchlauf 02

Anlage Sk 20

Durchlauf 01

Durchlauf 02

Anlage Sk 30

Ein Durchlauf

Anlage Sk 40

Ein Durchlauf

oder

oder

Anlage Sk 50

Ein Durchlauf

oder

oder

oder

oder

oder

Sie haben Fragen?

SAB - Sägewerksanlagen GmbH

Zu den Gründen 11
57319 Bad Berleburg - Aue
Deutschland

Telefon:(+49)2759/211
Telefax:(+49)2759/212
E-Mail:info@sab-aue.de